Stellmotor für die Fahrertür

Erstellt am Mittwoch, 22. Februar 2012 Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. Mai 2012

Für den Einbau einer Funk-Zentralverriegelung muss beim Honda CRX Del Sol in der Fahrertür ein Stellmotor nachgerüstet werden.

Wie und wo man diesen am besten einbaut, erfährst du hier.

 

Für eventuell auftretende Schäden komme ich natürlich nicht auf. Ich beschreibe nur eine mögliche Vorgehensweise. Jeder ist für das, was er tut, letztendlich selbst verantwortlich und sollte sich genau überlegen, was er sich zutraut.

 

Der Grund, weshalb nur in der Fahrertür ein Stellmotor nachgerüstet werden muss.

In der Beifahrertür befindet sich ab Werk schon ein Stellmotor. Dieser schließt die Beifahrertür immer dann auf und zu, wenn der Schlüssel im Schloss der Fahrertür umgedreht wird, oder die Verriegelung an der Türinnenseite betätigt wurde. Schließt man jedoch auf der Beifahrerseit ab, wird die Fahrertür nicht mit abgeschlossen.

 

Zunächst muss die innere Türverkleidung abgenommen werden. Da diese nur angeklipst ist, lässt sie sich mit einem wohl dosierten Ruck leicht lösen. Am besten fasst man die Verkleidung dafür ganz unten an und löst sie auch zuerst an der unteren Kannte.

Ist die Türverkleidung demontiert, muss noch die Folie teilweise abgelöst werden. Diese ist aber mit einer sehr klebrigen und weichen Masse angebracht, die beim Abziehen fäden zieht. Es ist also Vorsicht geboten um nicht allzuviel rum zu schmieren.

 

Zu beginn hier schon einmal ein Übersichtsbild der Tür mit demontierter Verkleidung und fertig eingebautem Stellmotor. Die klebrige Masse, welche die Folie hält ist hier gut zu sehen.

Die helle Masse im Inneren der Tür ist Dämmmasse, welche ich beim HiFi Ausbau angebracht habe. Sie kann mit der Hand aufgetragen werden und erspaart so das lästige verkleben von Dämmmatten.

tuerstellmotor05

 

 

Der Stellmotor wird in der oberen linken Ecke (bei Sicht auf die Innenseite) der Tür montiert. Dafür müssen noch nicht einmal Löcher gebohrt werden, denn es können zwei bereits vorhandene Löcher genutzt werden. Im nachfolgenden Bild sind diese Rot eingekreist.

tuerstellmotor04

 

 

Um den Stellmotor an der Tür montieren zu können, besorgt man sich zunächst eine verzinkte Montage-Lochplatte. Diese schneidet man wie auf den unteren Bildern passend zu und bohrt gegebenfalls passende Löcher in die Platte. Nun schraubt man den Stellmotor an die Lochplatte. Die auf dem dritten Bild eingekreiste Schraube dabei umbedingt vor dem Verschrauben des Stellmotors in die Lochplatte stecken. Ansonsten versperrt der Stellmotor die Öffnung und die Schraube kann nicht eingesetzt werden.

tuerstellmotor01 tuerstellmotor02 tuerstellmotor03

 

 

Das Verschrauben der Lochplatte mit der Fahrertür ist etwas fummelig, lässt sich aber mit einem abgewinkeltem Schraubenbithalter gut erledigen.
Vor dem Verschrauben sollte noch das Gestänge zurecht gebogen,  geschnitten und in die Öse des Stellmotors eingefädelt werden.
Nach dem Verschrauben müssen nur noch das Gestänge des Stellmotors mit dem der Tür verbunden und der Stellmotor an die Funk-Zentralverriegelung angeschlossen werden.

 

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem How2 etwas weiterhelfen.

Copyright © KKlapproth.de Impressum Kontakt Sitemap

designed by Web Hosting Top