Honda CRX Del Sol - Gehäuse

Erstellt am Montag, 16. Februar 2009 Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 17. März 2013

 

Als ich mir mein Auto so ansah war mir eigentlich schnell klar, dass der einzige Platz für den PC die Reserveradmulde war, denn Platz gibt es nicht viel im Del Sol. Zudem war so der Weg von der Soundkarte zum Verstärker sehr gering, woduch die Möglichkeit Störgeräusche "einzufangen" minimiert wurde. Die Kühlung des PC's konnte im Kofferaum auch ruhig etwas lauter sein. Allerding musste nun das Reserverad aus dem Auto raus, aber nach meiner selbst erhobenen Studie mit fünf befragten Autofahrern ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich ein Ersatzrad brauche, eh sehr gering. Bis jetzt hab ich es wirklich noch nie gebraucht. Zuerst einmal der Ort, an dem der PC seinen Platz finden soll. Wenn das Reserverad draußen ist, ist hier wirklich sehr viel Platz.

crx gehaeuse01 crx gehaeuse02

 

 

Nach etwas ausmessen hab ich einfach mal angefangen drauf los zu basteln und das erste Ergebniss passte sogar auf Anhieb direkt in die Form der Reserveradmulde.

crx gehaeuse03 crx gehaeuse04 crx gehaeuse05

 

 

Als nächstes habe ich die Löcher für die Lüfter mit einer Stichsäge ausgesägt. Auch wenn man denken mag, dass ich da übertrieben habe, aber im Kofferaum war die Geräuschentwicklung wirklich egal. Nur im Stand mit ausgeschaltetem Motor und ohne Musik habe ich die Lüfter leicht gehört und kühl war der PC das sag ich dir!

crx gehaeuse06 crx gehaeuse07

 

 

Das Gehäuse war nun soweit fast fertig,  musste aber noch irgendwie stabil in der Reserveradmulde befestigt werden. Da bekam ich die genialste Idee überhaupt! Bauschaum!

Zuerst habe ich einen aufgeschnittenen Müllsack verlegt, damit ich den Bauschaum auch wieder aus dem Auto bekomme und dann fing ich an das Gehäuse "einzuschäumen". Hierbei ist es sehr wichtig das Gehäuse ausreichend zu beschweren, da der Bauschaum eine nicht zu unterschätzende Kraft beim Ausdehnen entwickelt! Da ich die Lüfter schon montiert hatte, musste ich hier zusätzlich aufpassen damit sie nich verklebt werden.

 crx gehaeuse08 crx gehaeuse10 crx gehaeuse11

crx gehaeuse15 crx gehaeuse17

 

 

Nach dem Trocknen konnte ich dank der Folie das ganze Gehäuse mit Bauschaum einfach herrausnehmen. Nun sieht man wie schön sich der Bauschaum an die Form der Reserveradmulde angepasst hat. Dadurch kann nichts mehr wackeln oder verrutschen. Für die Lüfter habe ich Kanäle in den Bauschaum geschnitten und diese dann mit Silikon geglättet, um den Luftstrom nicht zu bremsen.

crx gehaeuse18 crx gehaeuse19 crx gehaeuse20

 

 

Ich muss zugeben, die Idee und das Aussehen sind sehr skurril, aber das Ergebniss ist hervorragend und erfüllt seinen Zwek perfekt. Achja, ich habe fast vier komplette Dosen Bauschaum verbraucht.

crx gehaeuse22 crx gehaeuse23

 

 

Zu guter Letzt musste noch eine Abdeckung her, damit man auch wieder was in den Kofferaum stellen kann. Dafür habe ich eine Schablone aus Pappresten zusammen geklebt und mir dann aus einer Holzplatte die Form ausgesägt. Und siehe da, es passt super. Später kam noch der originale Teppich darüber und man hat nicht mehr gesehen, dass etwas verändert wurde.

crx gehaeuse24 crx gehaeuse26 crx gehaeuse27

 

Copyright © KKlapproth.de Impressum Kontakt Sitemap

designed by Web Hosting Top